Wirtschaftsminister Martin Dulig zu Besuch

26.06.2020

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig informierte sich während einer Werksbesichtigung bei DRS über aktuelle Projekte und Innovationen. Im Bautzen fertigt DRS hochwertige Kabelschutz-, Lüftungs-, Kamin- und Kanalrohre sowie Sonderlösungen aus Kunststoff. Bei der Entwicklung neuer Produkte arbeiten wir eng mit den Hochschulen in Dresden, Chemnitz und Zittau sowie der Fraunhofer-Gesellschaft zusammen. Damit beteiligen wir uns aktiv an der Strukturentwicklung in der sächsischen Lausitz.

 
 
DRS

(v. l.) Thomas Frank (Geschäftsführender Gesellschafter der FRANK GmbH),  Alexander Ahrens (Oberbürgermeister von Bautzen), Dr. Christian Habedank (Geschäftsführer DRS), Martin Dulig (Sächsischer Wirtschaftsminister), Andreas Seibel (Geschäftsführer DRS), Rudolph Scharping (Vorstand: RSBK AG)


DRS

® 2019 DRS - Rohrwerke Sachsen GmbH | Impressum |   Datenschutz  |AGB | Seite drucken